Springe zum Inhalt


Frozen

Kennst du die Geschichte von dem Jungen der immerzu „Wölfe!“ schreit?

Frozen

Frozen

Ernüchterung macht sich breit. Ernüchterung, keine Enttäuschung aber auch keine Lobgesänge. Ein gerade so eben noch kaltes Mittelding zwischen Anspannungsthriller und Alltagshorror ist Adam Greens (Hatchet) Frozen schließlich geworden.
3 Studenten auf dem Sessellift. Keiner da. Kein Telefon griffbereit. Zu hoch um zu springen. Dunkelheit, Schneesturm, fieseste Temperaturen und wirklich viele lebensverlängernde Gegenstände hat man ja eigentlich auch nicht bei sich, wenn man im Sessellift sitzt.

Mal sieht es gut aus, mal sieht es unheimlich trashig aus. Wie eine schlechte Aushilfsdunkelheit im Studio fabriziert, in der das Trio dann hilflos zu sitzen scheint. Dann wieder die sehr solide Maske, welche die frostigen Spuren auf der menschlichen Haut hinterlässt. Mal ist es hoch dramatisch, wenn man sich die Zeit mit Dialogen vertreiben muss, dann ist es wieder nur zum Kopfschütteln wenn ein beherzter Sprung samt Wolfauftritt ein wenig unbeholfen in den Geschichtsverlauf geworfen werden.

Kein großer Wurf, von Nachhaltigkeit und eingebildeten Frostbeulen möchte man gar nicht anfangen, stellenweise aber eine nette Idee, die sichtlich bemüht ausgeschöpft wurde – was soll man da oben auch schon groß veranstalten, wenn das Genre förmlich verpflichten kein Handy (mit funktionierendem Akku) dabei zu haben? Eben.
Wer sich nicht – wie ich – aufgrund des Konzepts wesentlich mehr versprochen hat und eine gewisse Neugier entwickelt hat, der muss Frozen auch nicht wirklich sehen, zumindest gibt die anderthalbe Stunde kein Gefühl von „wie gut, dass ich das jetzt mitbekommen habe!“ – leidige Wortspiele mit der dargebotenen Temperatur und dem emotionalen Bezug zum Titel bitte in Eigenregie aus dem Eis meißeln.

Verwandte Artikel

Abgelegt in Achtung Unterhaltung.

Tags: , , , , , , , , , .


2 Reaktionen

Es gilt die Netiquette.

  1. seitvertreib sagte

    Hatte den Trailer gesehen und erst eine Parodie vermutet. ;-)

  2. Uwe sagte

    Du lachst ja auch über deprimierte Teddybären! Oh. Ich ja auch. ;)



Ein bisschen HMTL ist erlaubt